DER BÜHLER RADSTAR: GESUCHT UND GEFUNDEN

Wie lässt sich die Radkultur einer ganzen Stadt darstellen? Die Antwort in Bühl lautet: Mit dem frisch gewählten RadSTAR Marek Prach. Er setzte sich im Online-Voting unter www.facebook.com/radkulturbw gegen die 37 anderen KandidatInnen durch. Die Wahlbeteiligung war mit über 200 Likes überdurchschnittlich hoch. Viele BürgerInnen nutzten noch bis zur letzten Minute die Gelegenheit, um ihre Favoriten zu unterstützen. Wahlentscheidend war dabei die Frage: „Wer verkörpert aus Ihrer Sicht die Radkultur unserer Stadt am besten?“

Angesichts der vielen schönen und inspirierenden Fotos der Bühler Radlerinnen und Radler, ist die wohl kaum jemand leichtgefallen. Mit 46 Likes hat sich aber letztendlich Marek Prach mit seiner Darstellung der Bühler Radkultur durchgesetzt und verwies Tim Kraft (39 Likes) und Anton Simonov (21 Likes) auf die Plätze 2 und 3.

Alle Fotos waren beim professionellen Shooting der Initiative RadKULTUR auf dem Bauernmarkt entstanden. Wer sich die Gesichter der Bühler Radkultur noch einmal in Ruhe anschauen und sich inspirieren lassen will, findet die Fotos auf www.facebook.com/radkulturbw/photos/. Neben dem RadSTAR dürfen sich auch die Zweit- und Drittplatzierten über einen Einkaufsgutschein für einen Radladen ihrer Wahl freuen. Wir gratulieren unserem frischgebacken RadSTAR und bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden.

Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter https://www.radkultur-bw.de/radkultur-vor-ort/bühl

Quelle

Veröffentlicht am Oktober 13, 2017
TEST
DRIVE

TOP