Von Frankreich nach Süd-China auf dem Bambuk E-Trike

 

Im Juni dieses Jahres ist es soweit: François Medalle und sein Partner treten mit ihrem BamBuk E-Trike Tandem die große Reise ihres Lebens an.

The Sun Trip nennt sich das große Abenteuer, bei dem ausschließlich Teilnehmer mit solarbetriebenen Fahrrädern antreten. Dabei ist besonders wichtig, dass die Energie ausschließlich aus der Sonnenkraft gezogen wird. Hilfsmittel sind gänzlich verboten. Ausnahme: in absoluten Notfällen darf ein Zusatzladegerät verwendet werden.

Es fängt in Lyon (Frankreich) an. Von dort aus ist es den Abenteuer Cyclernfrei, welche Route sie nach Canton (Südchina) antreten. Ein paar verbotene geografische Gebiete gibt es allerdings, welche nicht bereist werden dürfen!

Ansonsten werden sie, ähnlich einem Bootsrennen auf hoher See, nicht von Assistenzfahrzeugen begleitet. Es gilt das Prinzip, sich gegenseitig zu unterstützen. Hierbei unterliegen sie der sogenannten ,,Hilfspflicht”. Zusätzlich wird es Menschen geben, die auf der Route ihre Hilfe anbieten werden, zum Beispiel in Form von Ersatzteilen. Zur Sicherheit sind alle Teilnehmer mit Notfallbaken ausgestattet. Dadurch können sie jederzeit geo-lokalisiert werden, sowie Alarmsignale senden.

Der oder die Abenteurer, die zuerst – in weniger als 100 Tagen – ans Ziel kommen und ihre Batterien nur dank Solarenergie wiederaufgeladen haben, gelten als Sieger der Solar Challenge. Mit ihrer Leistung werden sie die Effizienz erneuerbaren Energien für die Mobilität demonstrieren. Er oder sie werden globale Botschafter für saubere Energien.

Wir sind sehr stolz, dass François und Gilles mit dem BamBuk E-Trike Tandem auf große Weltreise gehen und sind sehr gespannt, wie sie diese Herausforderung meistern werden.
Das Solardach haben sie eigens gebaut. Hierfür fertigten wir lediglich ein paar Hilfskonstruktionen.

Es heißt also Daumendrücken! Wir versuchen Sie natürlich auf dem Laufenden zu halten.;-)(Y)

Veröffentlicht am März 20, 2018
TEST
DRIVE

TOP
bike@bambuk.de